Team

Sophie Power

Mein Name ist Sophie Power und bin die Gründerin des Pink Ball Berlin.
Ich bin 2012 nach Berlin gezogen um hier als Englisch Lehrerin in einer Internationalen Schule in Mitte zu arbeiten.

Letztes Jahr am 10. Juni wurde meine Mutter mit Brust Krebs zweiten Grades diagnostiziert. Als das telefon klingelte und sie mir die Neuigkeiten mitteilte, explodierte fast mein Herz und ich konnte nicht atmen wegen der Vorstellung meine Mutter wegen Brust Krebs zu verlieren. Diese Nachricht erzeugte nicht nur Angst innerhalb meiner Familie, sie machte uns stärker als je zuvor. Und meine Familie dabei zu beobachten wie sie mit dieser Krankheit umgeht und besonders wie meine Mutter mit ihr umging, inspirierte mich dazu, in den Kampf gegen Brustkrebs mit einzusteigen.
Ich entschloss mich dazu Spenden zu sammeln, mein Leitspruch dabei lautet: "Go big or go home"! Dies war die Geburtsstunde des Pink Ball Berlin!


Jean Bork

Der Grundstein für Jean Borks Karriere als Moderatorin und Model wurde 2000 gelegt, als sie zur offiziellen Miss Berlin 2000/2001 und anschließend bei der Deutschlandausscheidung im Estrell Convention Center in Berlin zur Miss Londa 2001 gekürt wurde. Von da an repräsentierte sie als Miss Berlin das gleichnamige Bundesland bei zahlreichen Galas und Events. Bis heute wird Jean Bork gern als Model und Moderatorin gebucht. Auch durch ihre damalige berufliche Erfahrung als Eventmanagerin begeistert sie ihre Kunden und unterstützt auch ausserhalb der Bühne die Veranstaltung mit ihrem Know How. Choreographien arbeitet sie ebenfalls aus und stellte dies bereits erfolgreich bei Beauty–Events und Modenschauen unter Beweis.



Antje Koch

Beruflich bin ich im Deutschen Bundestag als Referentin tätig. Ich war gleich vollauf begeistert, als ich in der Zeitung vom Pink Ball Berlin erfahren habe. Aus eigener Erfahrung weiß ich, wie schwer es ist, wenn Familienmitglieder von Krebserkrankungen betroffen sind. Informationen (über die Diagnose oder den Verlauf der Behandlung) sind in dieser Zeit besonders wichtig, gleichzeitig aber nicht immer einfach einzuordnen.
Deshalb finde ich es wichtig – und toll, auch selbst aktiv zu werden, um in dem Kampf gegen Krebs etwas zu bewirken!




Velonistas Berlin

  • Wir sind ein junges Berliner Frauenteam. Radsport ist unser Lifestyle. Ein Team, auf und neben dem Rad. Wir unterstützen uns gegenseitig im Rennen sowie im Leben.
  • Neben dem Radrennsport engagieren wir uns für Pink Ribbon, einer Organisation für ein Bewusstsein gegen Brustkrebs und die Solidarität mit von Brustkrebs betroffenen Frauen.
  • Zehn Frauen bilden unser Team für die Saison 2015. Wir werden bei den Rennen des MOL-Cup, des Lausitz-Cup und Lizenzrennen in der Region sowie auch überregional an den Start gehen.


Velonistas Berlin

PinkBallBerlin on Facebook PinkBallBerlin on Twitter PinkBallBerlin on Instagram



In Zusammenarbeit mit
Holmes Place

Wir bedanken uns bei all unseren Sponsoren!

Impressum || Disclaimer